KINDERBIBELWOCHE 2019 „Jesus fragt – Fragt er auch mich?“

Unter dem Motto „Jesus fragt – Fragt er auch mich?“ lud die Pfarreiengemeinschaft Saarburg Kinder des 1. bis 5. Schuljahres zur Kinderbibelwoche 2019 ins Pfarrheim St. Marien Beurig ein.
Zum 26. Mal waren die Kinder vom  23. - 27. September 2019 zur traditionellen Kinderbibelwoche eingeladen. Rund 80 Kinder folgten diesem Ruf und tasteten sich jeweils nachmittags spielerisch und kreativ an die Geschichten der Bibel heran. So wie Jesus Fragen an die Jünger gestellt hatte, spürten die Kinder nach, inwieweit Jesus diese Fragen auch an uns heute stellt. Dies geschah durch Theater, Basteln, Tanz und Gesang in Groß- und Kleingruppen. Die 25 KatechetInnen hatten dabei mit den quirligen und neugierigen Menschenkindern alle Hände voll zu tun. Sie selbst hatten sich im Vorfeld an vier Abenden mit den Bibeltexten auseinandergesetzt. Dies geschah unter der Fragestellung was die Texte jeweils für ihr eigenes persönliches Leben aussagen und wie sie die Lebenswirklichkeit der Kinder berühren. Am Sonntag, den 29. September waren alle Kinder mit ihren Familien sowie Interessierte zum Familiengottesdienst der Kinderbibelwoche in die Pfarrkirche St. Marien eingeladen. Hier gab es zum Abschluss für alle mitwirkenden Kinder ein Geschenk, einen hübsch verpackten Edelstein mit der Schrift „Jesus liebt dich. Du bist kostbar und wertvoll“ Sowohl die erwachsenen Mitwirkenden als auch die Kinder erlebten diese Kinderbibelwoche mal wieder als Geschenk. Ein Geschenk im Sinne von ein „Ort von Kirche“ erlebt zu haben, an dem Gottes Wort die Teilnehmenden berührte und sie gestärkt in ihren Alltag ziehen ließ. Gelebte Synode – ganz konkret und mit viel Farbe…


"Lebendiger Adventskalender" 2019

Herzliche Einladung zu den diesjährigen Terminen des „Lebendigen Adventskalenders“. In der oft stressigen Adventszeit tut es gut, ab und zu eine kleine Auszeit zu nehmen. Hier können Sie Geschichten anhören, singen, miteinander ins Gespräch kommen und dabei auch unsere vielen Gruppen in der Pfarreiengemeinschaft kennenlernen.  Es freuen sich auf Sie:


Datum

Uhrzeit

Ort

Gruppe

So, 01.12.

15.00 Uhr

Pfarrkirche Mannebach, anschl. Kirchenkaffee im Bürgerhaus

Pfarrgemeinde

So, 01.12.

18.00 Uhr

Jugendheim Ayl

Messdiener der Pfarreiengemeinschaft

Mi, 04.12.

 18.00 Uhr

Saarburg, Graf-Siegfried-Str. 59a

Hausgemeinschaft 57-59a und Kokis

Mi, 04.12.

18.00 Uhr

Clubraum Beurig, Klosterstraße

Kolping Beurig

Do, 05.12.

08.00 Uhr

Grundschule Beurig

Grundschule Beurig

Fr, 06.12.

15.00 Uhr

Kita Fisch

Kita Fisch

Fr, 06.12.

17.00 Uhr

Pfarrkirche in Ockfen

Kita Irsch

So, 08.12.

15:00 Uhr

Pfarrkirche Irsch

Förderverein

Mo, 09.12.

15.30 Uhr

Bürgerhaus "Alte Schule", Kahren

N. Zehren und Kahrener Kinder

Mo, 09.12.

18.00 Uhr

Abtei St. Martin Ockfen

Mitarbeiter und Bewohner der Lebenshilfe

Di, 10.12.

18.00 Uhr

Bürgerhaus Ayl

Frauengemeinschaft

Di, 10.12.

19.30 Uhr

Krankenhauskapelle

Team Taizégebet

Mi, 11.12.

17.30 Uhr

Pfarrkirche Saarburg

Kita Saarburg

Do, 12.12.

17.30 Uhr

Pfarrkirche Beurig

Kita Beurig

Do, 12.12.

18.00 Uhr

Kapelle Niederleuken


Schönstatt Pilgerheiligtum


Fr, 13.12.

17.30 Uhr

Gesellenhaus Saarburg

Graf-Siegfried-Str. 45

Mitarbeiter und Bewohner der Lebenshilfe

Mi, 18.12.

19.00 Uhr

Pfarrhaus Ockfen

PGR Ockfen/Schoden

Fr, 20.12.

08.15 Uhr

Pfarrkirche Irsch

Grundschule Irsch

Fr, 20.12.

18.00 Uhr

Beurig

Familien Becker, Geimer und Greweldinger


Einladung zum nächsten Taizé-Gottesdienst

Taizégottesdienste sind Gottesdienste mit Liedern aus Taizé, ruhiger Atmosphäre einer längeren Stille und Zeit zum persönlichen Gebet. Die Lieder aus Taizé laden durch ihre Einfachheit und Kürze dazu ein, mitzusingen und zur Ruhe zu kommen.
Herzliche Einladung an alle Interessierte der Pfarreiengemeinschaft Saarburg
zum nächsten Taizégebet am
Dienstag, 10. Dezember 2019 um 19.30 Uhr
in der Krankenhauskapelle. (Lebendiger Adventskalender)

 Spende Pfarrbrief


Diesem Pfarrbrief liegt erneut ein Überweisungsträger bei, um die Möglichkeit zu geben, mit Ihrer Spende die Kosten des Pfarrbriefes zu minimieren. Als Richtwert kann von 80 ct pro Ausgabe ausgegangen werden. In Ayl und Mannebach bleibt nach wie vor das bewährte Abo-System erhalten.
Wir möchten Sie an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass Ihre Spenden steuerlich absetzbar sind. Bei Zuwendungen bis 200,-- € genügt als Nachweis der Einzahlungsbeleg oder der Kontoauszug. Bei Bedarf stellen wir Ihnen selbstverständlich auch gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Ein herzliches Dankeschön für Ihre Unterstützung!


Kollekte am 2. Adventswochenende für die Jugendpastoral

Im Advent ist der Heilige Nikolaus zu Gast in einigen Gottesdiensten in unserer Pfarreiengemeinschaft (siehe Gottesdienstordnung). Am 2. Advents-wochenende ist die Kollekte aller Gottesdienste zur Unterstützung der Kinder- und Jugendpastoral in unserer Pfarreiengemeinschaft Saarburg bestimmt. Für die Gottesdienste in Irsch und Litdorf-Rehlingen wird die Kollekte für die Jugendpastoral am 1. Advent verwendet. Die uns bekannten Legenden über das Wirken des Heiligen Nikolaus machen deutlich, dass ihm besonders das Wohl der Kinder und Jugendlichen stets am Herzen lag. In diesem Sinne bedanken wir uns bei allen, die durch Ihre Spende die Kinder- und Jugendpastoral in unseren Gemeinden unterstützen!

Die Haushaltspläne 2020 liegen in den jeweiligen Pfarrbüros zur Einsichtnahme aus.


Hauskommunion in allen Pfarreien:

(für Ayl siehe "Mitteilungen St. Bartholomäus")
in der Woche vom 16. - 21.12.2019 nach telefonischer Absprache


Mit dem Bistum Trier ins Heilige Land

Das Bistum Trier veranstaltet vom 23. Juni bis 1. Juli 2020 eine Pilgerreise zu den Quellen unseres Glaubens nach Israel. Bekannte Orte wie z. B. Bethlehem, Nazareth, Kana, Berg Tabor, Berg der Seligpreisungen stehen auf dem Programm. In Jerusalem wird das österliche Erlösungsgeschehen erfahrbar, wenn der Saal des Letzten Abendmahles besucht, im Garten Gethsemane gemeinsam gebetet, dem Kreuzweg auf der Via Dolorosa nachgegangen und schließlich in der Grabeskirche die Heilige Messe gefeiert wird. Weitere Ausflüge (z. B. Qumran, Massada, Totes Meer, Jordanquellen) sind geplant. Die Geistliche Leitung hat Weihbischof Jörg Michael Peters und Pfarrer Joachim Waldorf. Die Reise mit Flug ab Frankfurt, acht Übernachtungen mit Halbpension kosten im Doppelzimmer 1.715 Euro. Anmeldeschluss ist der 13.12.2019! Flyer und Informationen erhalten Sie bei Arche Noah Reisen (Tel. 0651/97555-0) oder beim Bischöflichen Generalvikariat, Doris Fass (Tel. 0651/7105-592).

Terminhinweis:

Die Bistumswallfahrt nach Lourdes findet als Busreisen vom 1. bis 8. September 2020 und als Flugreisen vom 3. bis 7. September 2020 statt. Die Geistliche Leitung hat Weihbischof Jörg Michael Peters und Pfarrer Joachim Waldorf.



Wort des Lebens im Dezember:


Seid also wachsam! Denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt.


                                               (Matthäus 24,42)


Getrennt – Getröstet

Ich habe keinen Menschen!“

Trostgottesdienst in „Zeiten der Trennung“.

Menschen brauchen Trost und Zuwendung, wenn Lebenspläne zerreißen, wenn liebe Menschen gehen, wenn die Liebe abhandenkommt, wenn Beziehungen brechen, wenn Trennung droht und ihr Schmerz an der Seele nagt. Christus, der mitgehen und heilen will, bietet sein Wort und seinen Trost an. Klagen und Erinnern, Trauern und Hoffnung schöpfen vor Gott in Gebet, Betrachtung, Schriftlesung und Musik wollen Zuversicht und Trost erbitten: „…und führe zusammen, was (in mir) getrennt ist“.

Das Angebot steht allen Interessierten offen. Freitag, 06.12.2019, 18.30 – 19.15 Uhr, Welschnonnenkirche Trier, Flanderstr. Informationen bei Johannes Rau, Fon: 0651 9794195, Email: Johannes.Rau@Bistum-Trier.de, Veranstalter: Ökumenischer AK in Trier